Artikel-Schlagworte: „Bundesliga“

BGH, Urteil vom 11. September 2008 – I ZR 74/06 – WM, EM und Bundesligatickets wurden und werden zum Teil online mit erheblichen Gewinnen weiter verkauft. Kein Wunder, dass der Bundesligaverein HSV den Weiterverkauf untersagen wollte. Dies hatte er zunächst in die AGB beim Ticketverkauf geschrieben. Dennoch konnten Karten auch über bundesligakarten.de erworben werden. Nach dem Zug durch die Instanzen war nun der BGH gefragt. Der hat abgewogen: Wer privat die Karte gekauft hat und dann wegen Krankheit, Terminen oder anderen Gründen nicht zum Spiel kann, der darf seine Karte(n) verkaufen. Wer dagegen gleich mehrere Karten einkauft – wie z. B. einige Online-Ticketverkäufer – um sie dann gewinnbringend weiter zu verkaufen, dem kann der HSV ein solches Treiben künftig untersagen.

Diesen Beitrag weiterlesen »